Mono

Installation von Mono unter Linux

1. Meine Voraussetzungen:

  • SuSe Linux 9.1 Pro, mit Standard-Einstellungen installiert

2. Installation von Mono

Mono habe ich über das Tool Red Carpet installier. Dabei handelt es sich um ein Installationstool, mit dem man sehr einfach Programme installieren kann. Unter http://www.novell.com/products/desktop/update.html kann Red Carpet heruntergeladen werden. Danach ist die Installation kinderleicht. Man wählt das Register „Available Software“ und wählt dort den Channel „Mono“ aus. Dann werden alle Software-Pakete aufgelistet, die sich in diesem Channel befinden. Man kann die gewünschten Pakete selektieren, der Download und die Installation geschieht automatisch. Auch sehr benutzerfreundlich gelöst ist das Update. Als Mono 1.0.1 erschienen ist, hat Red Carpet das Update von Version 1.0 auf 1.0.1 auf Knopfdruck automatisch vorgenommen.

3. Starten und Benutzen von Mono

Mono ist nach der Instlallation überall verfügbar. Man speichert den Code wie gewohnt in .cs-Files in einem beliebigen Directory ab. Mit dem Befehl

mcs test.cs

wird das Programm kompiliert. Nach der Meldung „Compilation succeeded“ befindet sich im selben Directory eine Datei namens test.exe, die man mit dem Aufruf

mono test.exe

starten kann.

mono_msde_test

4. Literatur- und Internetverzeichnis

Last update: 01.10.2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.