Ubuntu: Papierkorb/Trash lokalisieren und aufräumen

Früher war der Papierkorb unter /home/user/.Trash zu finden. Zumindest in den neueren Ubuntu-Versionen ist dieser Ordner nicht mehr vorhanden. Nach einigem Suchen habe ich den Pfad gefunden:

~/.local/share/Trash/

oder anders geschrieben:

/home/user/.local/share/Trash/

Mit folgendem Kommando kann nun der Papierkorb von der Kommandozeile aus gelöscht werden:

sudo rm -rf ~/.local/share/Trash/*

Natürlich braucht es das sudo nicht immer. Aber bei mir war genau dies der Grund, warum ich den Speicherort wissen musste. In meinem Papierkorb lagen Ordner und Dateien, die root-Rechte hatten und nicht über die grafische Oberfläche gelöscht werden konnten.

A propos: wenn andere Medien (USB-Sticks, Festplatten, Truecrypt-Verzeichniss) eingebunden werden, haben diese einen eigenen Papierkorb. Er befindet sich meist in der obersten Verzeichnisebene und heisst auch etwas in der Art .Trash (z.B. unter /media/disk/.Trash)

2 Gedanken zu „Ubuntu: Papierkorb/Trash lokalisieren und aufräumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.