Ich helfe Hostpoint!

Ich helfe Hostpoint, genau. Ab heute werden die Server von Hostpoint nicht mehr vom Traffic dieses Blogs belastet. Ich hab das Blog gezügelt. Erstaunlicherweise hats nur ca. eine halbe Stunde gedauert. Der Grund? Siehe letzten Post und folgende Screenshots, die für sich sprechen (gemacht in den letzten 2 Tagen):

hostpoint error 01

hostpoint error 02

hostpoint error 03

hostpoint error 04

Das Ticket ist seit Montag offen, man beachte die Zeitspanne:

hostpoint error 05

Es ist schlicht genug. Es ist nicht nur der bekannte „Engpass“ bei den Mails. Es sind auch die x Ausfälle, über die es kein Ticket gibt. Ausfälle, die wahrscheinlich schnell behoben sind. Oder die penetrante Performance-Schwäche, über die es kein öffentliches Ticket gibt. Mein erstes Abo läuft im Januar aus. Und ich unterstütze Hostpoint noch mehr: Das zweite Abo läuft bis Mitte 2008. Gezügelt wird voraussichtlich schon in einem Monat.

5 Gedanken zu „Ich helfe Hostpoint!

  1. roger

    ich möchte zum thema ladegeschwindigkeit bei hostpoint folgendes aufzeigen. wir haben eine community-site mit dem cms phpkit gemacht. die seite ist logischerweise immer grösser geworden und hatte immer mehr plugins. die ladegeschwindigkeiten waren von anfang an bereits schlecht und ich zu ungeschickt und unwillig, diese und viele andere sites umzuziehen.

    das fass ist aber schon lange voll, hier unsere hauptsite:
    http://www.bf.swizz.net/bf/include.php?path=start.php

    nachfolgend nun zwei praktisch identische sites, einmal bei hostpoint gehostet, das andere mal bei metanet, wobei metanet noch rund 6-7x günstiger ist. einziger grosser unterschied: hostpoint 30gb webspace, metanet 9gb.

    man vergleiche:
    hostpoint: http://www.oil.swizz.net/oil/include.php?path=start.php
    metanet: http://www.oil.swizz-community.net/oil/include.php?path=start.php

    vollständigkeitshalber möchte ich erwähnen, dass einige bilder von der bei metanet gehosteten site aber direkt von hostpoint geladen werden, was aber ladetechnisch nichts zur sache tut. wie gesagt, die site ist heute praktisch identisch. die ladezeiten unterscheiden sich aber *immer* um den faktor 30-100fach. bei unserer hauptsite http://www.bf.swizz.net/bf/include.php?path=start.php mussten wir teilweise ladezeiten im minutenbereich in kauf nehmen, nur weil ich technisch überfordert war, unsere site/s anderswo zu hosten.

    telefonische anfragen wurden immer abgeblockt mit der aussage, dieses cms wäre sicher grottenschlecht und müsste überprüft und überarbeitet werden, und verbrauche rund 30% an systemresourcen. es würde nicht an hostpoint liegen und alle anderen sites auf diesem server würden sehr gut laufen. „unsere“ site würde den server cpu-technisch runterziehen.

    nun, nachdem die migration der oil-imperium-seite funktioniert hat, kann sich jeder selbst ein bild machen. und von wegen kann günstig nicht gut sein: 6-7x günstiger, viel, viel schneller und tausendmal glücklicher sind wir, seit wir den neuen webspace für sfr. 7.70 haben => http://www.metanet.ch/webhosting/angebote.php

    meine meinung
    roger

    Antworten
  2. joy

    Hostpoint garantiert eine Verfügbarkeit von 99% … da sollten einfach mal alle Ausfälle zusammengerechnet werden… 3.6 Tage sind da momentan schnell zusammen! Und dann das Geld zurückfordern… vielleicht lernt dann die Technik wer den Lohn bezahlt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.