WordPress: Update und Bot Check

Endlich habe ich es auch geschafft, meine Blog-Software WordPress auf die neuste Version zu aktualisieren.

Auf einen Punkt möchte ich an dieser Stelle eingehen: das Einbinden eines Spam-Schutzes mit Captchas für die Kommentare. Denn um das „alte“ Spam-Plugin mit WordPress 2.x zum Laufen zu bringen, sind doch einige Anpassungen nötig. Es kommt das Plugin Bot Check 1.1 zum Einsatz, mit dem ich unter WordPress 1.5 gute Erfahrungen gemacht habe.
1. Download von Bot Check von
http://www.blueeye.us/wordpress/index.php?p=5

2. Die Dateien in die entsprechenden Verzeichnise uploaden (bot-check.php in den Plugins-Ordner, den Ordner Bot-Check in den Ordner wp-admin). Diese Filestruktur ist ebenfalls im downloadbaren Zip-File so vorgegeben:
wp-content/plugins/bot-check.php
wp-content/bot-check/bc-image.png
wp-content/bot-check/bc-config.php
wp-content/bot-check/bc-image.php

3. Anpassen der comments.php: Gemäss mitgelieferter install.txt das File anpassen. Die Datei heisst jedoch comments.php (im install.txt ist von wp-comments.php die Rede) und befindet sich im Themes Ordner (z.B. wp-content/themes/default).

4. Anpassen der bot-check.php für WordPress 2.0: diese Datei muss, damit das Plugin unter WordPress 2.0 läuft, noch angepasst werden. Sie wurde davor in den Plugins-Ordner kopiert. In diesem File muss die zweit-letzten Zeile von

add_filter(‚post_comment_text‘, ‚bot_check‘);

nach

add_filter(‚preprocess_comment‘, ‚bot_check‘);

geändert werden.

5. Plugin aktivieren: in der Admin-Oberfläche das Plugin Bot Check aktivieren.

Bei mir haben die Spam-Probleme mit diesem Plugin auf einen Schlag aufgehört.
Ausserdem gefällt mir, dass das Captcha doch sehr gut lesbar ist. Da gibt es ja Varianten, bei denen man kaum die Zeichen entziffern kann.

3 Gedanken zu „WordPress: Update und Bot Check

  1. Administrator Beitragsautor

    Danke für den Tipp. Vielleicht evaluiere ich einmal noch weitere Anti-Spam-Lösungen. Sonst bin ich mit dem Captcha recht zufrieden.

    Antworten
  2. master_ap

    hallo, ich habe das selbe wie du versucht, jedoch gibt es bei mir in der datei comments.php nicht das, was ich ersetzen soll. Trotz allem generiert er mir einen Code – ABER, auch wenn ich den code nicht eingebe kann ich problemlos einen beitrag schreiben, also irgendwas ist da wohl schief. Könnte sicherlich damit zusammen hängen, dass ich comments.php nicht ändern konnte, hattest du sowas auch oder war das alles gleich vorhanden?
    mfg im vorraus
    master_ap
    ps: kannst bei uns im gästebuch antworten, da finde ich es vielleicht schneller und einfacher, thx

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.