Weblog

10/01: Firefox: schwarzer Rand auf einer Seite

Beim automatischen verkleinern (erstellen Thumbnails) von Bildern kann es sein, dass der Firefox einen hässlichen schwarzen Rand darstellt. Zum Beispiel so:

100110_fehler_firefox

Ich hab nicht herausgefunden, wie das gelöst werden kann. Wenn nur das Bild angezeigt wird, ist der schwarze Rand nicht sichtbar – am Bild liegts also nicht. Mein Workaround war, den linken padding anzupassen, bis der Rand verschwunden ist. Erklären kann ich mir das Verhalten nicht. Auch ist die „Lösung“ nicht sonderlich elegant. Bessere Ideen sind gerne willkommen.

29/09: Swiss: Usability setzt auf Vertrauen

0909_swissDie Swiss bietet ein bequemes Web-Checkin an. Funktioniert prächtig. Doch dabei wird auf den User vertraut, dass er nicht den Zurück-Button des Browsers benutzt. Ich bezweifle, dass die Mehrheit der User die Warnung versteht. Der „mittelalterliche“ User weiss garantiert nicht, was die „Back Funktion“ ist. Solche Dinge kann ich einfach nicht verstehen; da sollte doch auch die Swiss die finanziellen Möglichkeiten haben, solchen Schwachsinn zu vermeiden.

2/08: Saferpay: Bug gefixt, Kommunikation mangelhaft

logo-saferpayBei einem Online-Shop, der Saferpay als Zahlungsmittel einsetzt, sind diese Woche diverse Meldungen von Benutzern eingetroffen, dass die Bezahlung nicht korrekt funktioniert. Nach einigen Tests hat sich herausgestellt, dass das Problem mit nicht-Firefox Browsern neuerer Generation zusammenhängt. Sprich: Chrome, Opera, Safari und IE8.

Kommunikation
Die Kommunikation seitens Saferpay beurteile ich als mangelhaft. Auf der Website gibt es keine Informationen über bekannte Probleme, Mängel oder Workarounds. Dann habe ich bemerkt, dass Saferpay einen Twitter-Account eingerichtet hat (ich vermute jetzt einmal, dieser ist offiziell). Doch anscheinend wurde nur einmal der Name reserviert. Von Kommunikation über dieses Medium macht die Firma (noch) keinen Gebrauch. Meine Anfrage wurde jedenfalls nicht beantwortet. Dafür habe ich mit pippolino einen Twitterer gefunden, der das selbe Problem hat. Da er vom Saferpay Support per E-Mail keine Nachricht erhalten hat, habe ich diesen Kanal gar nicht erst ausprobiert.

Lösung
Nach einem Tag habe ich mich nochmals an das Problem gesetzt. Im Developer Bereich von Apple habe ich ein Paper gefunden, das das Problem wahrscheinlich am besten beschreibt. Die Meldungen von Chrome haben mich bereits auf diese Spur gebracht:

error3

Nun ich habe mir also das Javascript (direkt von Saferpay eingebunden) angeschaut und wollte es gleich auf den Server kopieren und einen weiteren Versuch starten. Da habe ich Browser-Weichen im Javascript entdeckt. Bei den erwähnten Problem-Browsern wurde das flag nopopup auf true gesetzt. Und ein weiterer Test hat gezeigt: es wurde tatsächlich kein Popup mehr geöffnet, sondern per Javascript Weiterleitung das Saferpay Fenster im selben Browser-Fenster geöffnet. Das Problem ist gemäss meinen Tests behoben. Ich vermute, die Saferpay Entwickler haben klammheimlich den Bug gefixt bzw. den Ablauf für die betroffenen Browser geändert. Gut, wenn das Script direkt von Saferpay eingebunden wird. So merken die meisten Kunden nicht einmal etwas von den Problemen 🙂

Fazit: Problem konnte ich nicht mehr nachvollziehen, scheint behoben. Die Kommunikation von Saferpay, auch via Twitter, ist sozusagen inexistent etwas sehr langsam für dieses Medium (16 Tage).

13/05: Opfer der Wirtschaftskrise: Zookoda

Untenstehender Screen hat mich beim Besuch von Zookoda begrüsst. Ich habe den Dienst zwar nie verwendet, per Zufall aber wieder einmal darauf gestossen. Ich denke, die wirtschaftliche Realität wird noch einige Unternehmen an den Rand der Existenz bringen. Wenn keine richtige Strategie vorhanden ist, wie Geld verdient wird, kann ein kostenloser Service auf Dauer m.E. nicht betrieben werden. Werbung dürfte nur bei wirklich grossen oder speziellen Diensten ausreichend  sein. Bei Twitter frage ich mich schon länger, wie bzw. wie lange das (noch) gut gehen kann.

zookoda

20/04: IE6: Background-Color wird nicht angezeigt

Ein ganz merkwürdiges Verhalten zeigt der IE6 unter bestimmten Umständen. Und zwar werden Hintergrund-Farben von gewissen DIV-Blöcken nicht angezeigt.

Die einfache Lösung: man definiere einen gleichfarbigen Rahmen um das DIV herum. Damit wird dann auch die Hintergrundfarbe wieder angezeigt.

17/02: IE6 issues

Bei der Einbindung des CSS Hovers erscheint im IE6 die Meldung: „Access is denied to …/csshover.htc“. Grund steht in der MSDN unter dem Titel Security :

Behaviors are subject to the About Cross-Frame Scripting and Security rules of Internet Explorer. In other words, a Web page that refers to a behavior located on another server in another domain results in an „access denied“ error in the page’s onerror event handler. In the same way, a Web page that refers to a behavior of a different security protocol than the referring page will result in the same error. For example, a Web page on http://server1/page.htm might not refer to a behavior on https://server1/hilite.htc.

Ein anderes Problem sind noch klickbare Hintergrundbilder/Background images. Hier kann mit einem transparenten GIF als Anker-Text eine Lösung gefunden werden.