2/08: Saferpay: Bug gefixt, Kommunikation mangelhaft

logo-saferpayBei einem Online-Shop, der Saferpay als Zahlungsmittel einsetzt, sind diese Woche diverse Meldungen von Benutzern eingetroffen, dass die Bezahlung nicht korrekt funktioniert. Nach einigen Tests hat sich herausgestellt, dass das Problem mit nicht-Firefox Browsern neuerer Generation zusammenhängt. Sprich: Chrome, Opera, Safari und IE8.

Kommunikation
Die Kommunikation seitens Saferpay beurteile ich als mangelhaft. Auf der Website gibt es keine Informationen über bekannte Probleme, Mängel oder Workarounds. Dann habe ich bemerkt, dass Saferpay einen Twitter-Account eingerichtet hat (ich vermute jetzt einmal, dieser ist offiziell). Doch anscheinend wurde nur einmal der Name reserviert. Von Kommunikation über dieses Medium macht die Firma (noch) keinen Gebrauch. Meine Anfrage wurde jedenfalls nicht beantwortet. Dafür habe ich mit pippolino einen Twitterer gefunden, der das selbe Problem hat. Da er vom Saferpay Support per E-Mail keine Nachricht erhalten hat, habe ich diesen Kanal gar nicht erst ausprobiert.

Lösung
Nach einem Tag habe ich mich nochmals an das Problem gesetzt. Im Developer Bereich von Apple habe ich ein Paper gefunden, das das Problem wahrscheinlich am besten beschreibt. Die Meldungen von Chrome haben mich bereits auf diese Spur gebracht:

error3

Nun ich habe mir also das Javascript (direkt von Saferpay eingebunden) angeschaut und wollte es gleich auf den Server kopieren und einen weiteren Versuch starten. Da habe ich Browser-Weichen im Javascript entdeckt. Bei den erwähnten Problem-Browsern wurde das flag nopopup auf true gesetzt. Und ein weiterer Test hat gezeigt: es wurde tatsächlich kein Popup mehr geöffnet, sondern per Javascript Weiterleitung das Saferpay Fenster im selben Browser-Fenster geöffnet. Das Problem ist gemäss meinen Tests behoben. Ich vermute, die Saferpay Entwickler haben klammheimlich den Bug gefixt bzw. den Ablauf für die betroffenen Browser geändert. Gut, wenn das Script direkt von Saferpay eingebunden wird. So merken die meisten Kunden nicht einmal etwas von den Problemen 🙂

Fazit: Problem konnte ich nicht mehr nachvollziehen, scheint behoben. Die Kommunikation von Saferpay, auch via Twitter, ist sozusagen inexistent etwas sehr langsam für dieses Medium (16 Tage).